- Anzeige -

Sie sind hier: Tunesien
Zurück zu: Startseite
Allgemein: Reisetipps Sitemap Links Linktipps Kontakt Impressum Datenschutz Haftungsausschluss

Suchen nach:

Tunesien

Hammamet

Abbildung: Tunesien - Hammamet - Häuser am Rande der Kasbah




Tunesische Impressionen


Waren Sie schon einmal in Tunesien? Wenn ja, dann hatten Sie bestimmt einen schönen sonnenreichen Urlaub mit der ganzen orientalischen Vielfalt, die dieses schöne Land zu bieten hat. Schauen Sie sich meine Internetseiten ruhig an, denn ich glaube, alle hier vorgestellten Plätze kennen Sie doch nicht. Wenn Sie noch nicht in Tunesien waren, dann haben Sie bestimmt mit dem einen oder anderen Vorurteil zu kämpfen. Meine Website will Ihnen helfen, diese Vorurteile abzubauen und Sie vielleicht auf einen Besuch dieses schönen Landes einstimmen.

Weitere Informationen zum Reiseland Tunesien finden Sie auf meiner Website Tunesische Impressionen....!

Abbildung: Tunesien - Hammamet - Neue Medina in Hammamet-Yasmine


Größere Kartenansicht


Cap Bon


Eine Fahrt zum Cap Bon (schönes Cap) ist sicherlich ein Höhepunkt während eines Tunesienaufenthalts. Ich persönlich bin jedes mal erneut begeistert von der Schönheit der Landschaft und finde, die Namensgebung besteht zu Recht! Von Hammamet kommt man in die Töpferstadt Nabeul (römischer Name: Neapolis). Die Araber (Mauren), die sich hier nach der Flucht aus Spanien ansiedelten, führten die Keramikglasur ein. Weiter geht es über Korba nach Kelibia mit einem beschaulichen Fischerhafen und einer Festung aus dem 6. Jahrhundert.


Abbildung: Tunesien - Cap Bon -

Orangenblütenfest


Wenn Sie Zeit haben, besuchen Sie doch mal im Frühjahr- April/Mai - die interessanten Orangenblütenfeste. Die Orte am Cap Bon feiern zu verschiedenen Terminen und Sie haben die Möglichkeit, die Bevölkerung näher kennenzulernen, denn dann ist jeder auf den Beinen! Tunesien als Reiseziel ist viel zu schade nur für einen Badeaufenthalt. Das Land hat unglaublich viel zu bieten und auch die Tunesier sind ein sehr nettes Volk- gastfreundlich und stets gut gelaunt. Die Landschaften in Tunesien sind sehr kontrastreich und ganz besonders im Frühjahr kann man hier eine unglaubliche Vielzahl an Planzen und Blumen entdecken.

Weitere Informationen zum Reiseland Tunesien finden Sie auf meiner Website Tunesische Impressionen....!


Abbildung: Tunesien - Wasserbüffel am Ichkeulsee - Naturreservat

Besichtigung von Sbeitla


In diesem Land gibt es zahlreiche römische Hinterlassenschaften. Als Beispiel stelle ich Ihnen die Stadt Sbeitla- das ehemalige römische Sufetula - vor. Schon von weitem sieht man bei der Anfahrt von Sbeitla den riesigen Triumphbogen des römischen Kaisers Diocletian. Sbeitla, das römische Sufetula, 160 Kiolometer landeinwärts von Sousse und Sfax, ist eine der größten archäologischen Stätten des Landes. Es gibt unzählige Ruinen römischer Tempel und Bäder, ein Theater, frühchristliche Kirchen und byzantinische Festungen. Sufetula scheint eine späte römische Gründung zu sein, wahrscheinlich unter Kaiser Vespasian (69 - 79). Die römische Stadt war zuerst Municipium und später dann eine Colonia. Ab dem 3. Jahrhundert sind dort christliche Bischöfe bezeugt, was auf ein christliches Zentrum schließen lässt. In der späten Kaiserzeit begann der Niedergang der Stadt....

Weitere Informationen zur ehemaligen römischen Stadt Sufetula in Tunesien finden Sie hier...!


Abbildung: Tunesien - Sbeitla - Triumphbogen des römischen Kaisers Diocletian

Video Tunesien - Sbeitla - römische Ruinenstadt



Tourismus in Tunesien


Die Statistikzahlen im Tourismusbereich von Tunesien gehen seit der Jasminrevolution kontinuierlich zurück. Es kommen deutlich weniger Besucher als in den Jahren vor dem politischen Umbruch. Woran liegt das? Mangelt es hier an Vertrauen in den neuen Staat? An den Leistungen in den touristischen Bereichen kann es nicht liegen, denn die Qualität eines Urlaubs in Tunesien ist nach wie vor hoch. Dazu kommt, dass eine Reise in dieses nordafrikanische Land für die meisten Urlauber erschwinglich ist. Weiterhin besitzt das Land die schönsten Strände im Mittelmeergebiet! Die Sonne scheint an über 330 Tagen im Jahr, lediglich der Monat März durchbricht diesen Rekord mit einigen kalten und regnerischen Tagen. Allein die Anzahl der Sehenswürdigkeiten und Attraktionen im kulturellen Bereich dieses kleinen Landes übersteigt bei weitem die vergleichsweise eher bescheidenen Angebote einiger Staaten im nördlichen Mittelmeerbereich.


Abbildung: Tunesien - Kairouan - Stadt mit starken Kontrasten

Video Tunesien - Ksar Beni Zelten - Südtunesien




Die Tunesier sind nett und aufgeschlossen und man kann sich hier im Land sehr wohlfühlen. In all den Jahren, die ich nun schon dieses Land besuche, konnte ich mich überall frei bewegen. Manche Besichtigung und Erkundung des Landes gelang mir mit Hilfe der Menschen, die dieses Land nun neu aufgebaut haben und dessen neue Strukturen langsam erkennbar werden. Die Reisebuchungen der größten Veranstalter in Deutschland weisen für 2013 erstmals seit vielen Jahren wieder eine leichte Aufwärtsbewegung aus.

Besuchen Sie Tunesien- Sie werden es nicht bereuen! Weitere Informationen zum Reiseland Tunesien finden Sie auf meiner Website Tunesische Impressionen....!


Abbildung: Tunesien - Monastir - Arkaden des Grabdenkmals des ehemaligen Präsidenten und Staatsgründers Habib Bourguiba in Monastir

Sitemap Deutschland Reisetipps Mozartbiographie Salzburg Österreich Wien Insel Samos Venedig- Stadt in der Lagune Marokko Italien Übersicht Ausflugtipps Niederrhein und Ruhrgebiet Tunesien Griechenland - Insel Rhodos Reisetipps Israel Italien & Vatikan Kroatien- ein kleines Land für einen großen Urlaub Israel - Land der Bibel Tunesische Impressionen Startseite Königreich Marokko Griechenland - Insel Samos Kroatien Vatikan Gedichte zu den Jahreszeiten




-Anzeige-